Kategorien
Social Media Icons
Visit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed

Allgemein

Alternative Elfstädtetour am Reschensee

Wie schon im vergangenen Jahr findet auch dieses Jahr wieder „Alternative Elfstädtetour“ am Reschensee statt. Der Event findet vom 05. bis 11. Februar 2012 statt. Bereits im vergangenen Februar fand das erste Mal ein Eisschnelllaufwettkampf auf dem Reschensee statt. Diese Veranstaltung nannte sich “Alternative Elfstädtetour”. Dabei handelt es sich um Eisschnelllaufskating auf Natureis. In einem Tag wird eine Distanz von 200 km bewältigt. Start ist um 7.00 Uhr bei Dunkelheit und die letzten kommen um 17.00 Uhr an.  Die Sportler bewältigen auf dem Reschensee eine Distanz von 12.5 km. Diese Strecke umrunden sie insgesamt 16 Mal. Dieser Eisschnelllaufwettkampf ist für jeden ambitionierten Eislaufsportler eine große Herausforderung, weshalb auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Sportler, vor allem aus Holland erwartet werden.

 

Sonnentage im Vinschgau

Nach den Schneefällen in den letzten Wochen präsentieren sich die Skigebiete des oberen Vinschgaus, Watles, Haideralm und Schöneben mit besten Schneeverhältnissen und  nun auch bei  herrlichem Sonnenschein. Genießen Sie doch die immer länger werdenden Tage und die angenehmen Temperaturen im sonnenverwöhnten Vinschgau und besuchen Sie das nun tiefverschneite obere Vinschgau ! Auch beste Bedingungen für Schneeschuhwanderungen und Skitouren herrschen momentan im oberen Vinschgau, z.B. im Sesvennagebiet oder im Zerzer- und Rojental!

Hier ein paar Bilder aus den vergangen Tagen…

  

  


Neuer Wintergarten und Rezeption im Hotel Gerstl

Vor wenigen Wochen wurde der neue Wintergarten und die Rezeption eröffnet!!! Vom Wintergarten bietet sich nun ein toller Blick über das ganze Tal. Hoch über dem Tal erwartet unsere Gäste beim Frühstück  schon ein toller Sonnenaufgang über den Bergketten des Vinschgaus und beim Abendessen leuchten die Lichter im Tal. Der Wintergarten wurde stilvoll und mit großem Aufwand umgestaltet, wobei auch die angrenzende Holzstube aufgewertet wurde. Auch der Rezeptionsbereich wurde liebevoll umgestaltet. Der großzügige Empfangsbereich wurde mit vielen Details aus der Region ausgeschmückt, wobei stets darauf geachtet wurde eine moderne Bauweise mit der Tradition und der regionalen Kultur zu verbinden.

Hier ein paar Impressionen…

 

   

   

 

Snowkiten am Reschensee

Das Snowkiten am Reschensee oder auch am Haidersee erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Immer wieder werden wir von Gästen, welche über den Reschenpass nach den Snowkitern am Reschen- oder Haidersee gefragt. Vom 20. bis am 22. Jänner 2012 findet am Reschensee in Graun im Vinschgau die Snowkite Europameisterschaft statt.  Hier bietet sich auch die Gelegenheit mehr über diese Sportart zu erfahren und die besten Snowkiter zu erleben. Mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern ist Snowkiten eine sehr spektukaläre Sportart. Der malerische Reschensee ist für dieses Event das ideale Ziel, hier herrschen ideale Bedingungen für das Snowkiten. Der sechs Kilometer lange, zugefrorene See bietet die perfekte Fläche für diesen außergewöhnlichen und spannenden Sport. Die Snowkiter werden bei dieser Sportveranstaltung mit ihren bunten Drachen über das spiegelglatte Eis des Reschensees rauschen und dabei ihr Können unter Beweis stellen.

Schneeschuhwandern im Vinschgau

Bereits in den letzten Tagen fielen am Watles , zur Freude der zahlreichen Skiurlauber große Neuschneemengen. Die vergangene Woche war somit ausgefüllt von einigen schönen Schneeschuhwandertagen. So nutzen zahlreiche Urlaubsgäste die tolle Winteratmosphäre um sich mit Ihren Schneeschuhen mit unserem Guide Jürgen auf Schneeschuhtour zu begeben.

Vorallem die Touren zur Brugger Alm, Höfer Alm oder zur Kälberhütte in Schlinig gehören momentan zu den tollen Pulverschneeschmankerln in der Umgebung. Der Weg von führte uns durch eine romantische und schneebedeckte Berglandschaft. Von dort aus genossen wir den atemberaubenden Blick über den Vinschgau. Die kommenden Tage versprechen jetzt schon viel viel Sonne die wir bei den nächsten Wanderungen in der kommenden Woche ausgiebig  auskosten werden.

Große Neuschneemengen am Watles

In den vergangen Stunden hat es am Watles große Neuschneemengen gegeben. Etwa einen halben Meter hat es geschneit und es sind noch weitere Schneefälle vorhergesagt, so dass nun genügend Schnee vorhanden ist, um perfekten Pistenspass aber auch tolle Schneeschuhwanderungen oder Skitouren zu erleben.

Winterwandern – Hochgefühle im Schnee

Winterwandern wird immer mehr zum Trendsport und öfters bleiben auch mal Skier und Snowboard zu Hause. Um auf sanfte und umweltschonende Art die Bergwelt des Vinschgaus zu entdecken bietet sich eine Wanderung durch den Schnee durchaus an. Viele nutzen auch die geräumten Winterwanderwege z.B. am Watles oder in Schlinig auch um einmal dem Pistentrubel zu entfliehen und sich auf diese Weise vom stressigen Alltag zu erholen. Egal ob Sie mit unserem Wanderguide oder auf eigene Faust die Winterwelt des oberen Vinschgaus erwandern, sie werden dieses einzigartige Tal in jedem Fall auf eine ganz neue Weise kennenlernen.

     

Neuschnee am Watles

In den vergangen 2 Tagen hat es am Watles nun die ersehnten ergiebigen Neuschneefällen gegeben. Über 25 cm Neuschnee hat es in den vergangen Stunden gegeben und es schneit immer noch sehr stark, so dass noch mit einigen Zentimetern Schnee gerechnet werden darf. Somit werden  in den kommenden Tagen und Wochen wieder ideale Bedingungen zum Skifahren am Watles herrschen.

Auch für den kommenen Dienstag sind noch weitere Schneefälle vorhergesagt.

Winterwandern am Watles

Winterwandern am Watles ist vielfältig und es gibt zahlreiche Möglichkeiten für Gäste die auch im Winter nicht aufs Wandern verzichten möchten. Die Naturlandschaft des Watles lädt nicht nur Skifahrer und Skitourengänger ein, sondern auch Wanderer, die den Watles auf eine ganz andere Art entdecken möchten. Auf einigen geräumten Winterwegen kann auch ohne Schneeschuhe durch die verschneiten Wälder des Watles gewandert werden.

 

Hier ein kleiner Wandertipp:

 

Talstation Watles – Höferalm – Plantapatschhütte
Gehzeit: ca. 1,5 – 2 Stunden
Höhenunterschied: 400 m
Einkehrmöglichkeit: Höferalm und Plantapatschhütte

Schneeschuhwanderung zur Kälberhütte im Schliniger Tal

Die Schneeschuhwanderung zur Kälberhütte im Schliniger Tal ist ein toller und nicht allzuschwerer Klassiker. Vom malerischen Dorf Schlinig wandern wir mit unseren Schneeschuhen durch tiefverschneite Wälder bis zur urigen Kälberhütte auf 2.137 Metern. Durch seine nordseitige Lage bietet der Kälberberg oft noch sehr lange Pulverschnee.

Weiterlesen

Juli 2019
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Bewertungen..